Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Auch in diesem Jahr war das Max-Reger-Gymnasium Amberg wieder mit zwei Mannschaf­ten beim Bezirksfinale Schwimmen in Weiden vertreten. Während die Jungen der Wett­kampfklasse III fast schon in gewohnter Manier und als bereits eingespieltes Team den Sieg in ihrer Klasse erlangten und damit automatisch für das Landesfinale qualifiziert sind, war es für die Mädchenmannschaft nicht ganz so leicht. Obwohl noch viele der MRG-Mä­dels sehr jung waren, startete das Team dieses Jahr – ebenso wie die Jungen – in der Wettkampfklasse III und hatte sich folglich meist mit deutlich älteren Gegnerinnen zu messen. Trotzdem oder gerade deswegen zeigten sie erheblichen Kampfgeist und konn­ten so bei jedem Start näher an die Podiumsplätze heranschwimmen. Am Ende reichte es sogar durchaus überraschend  für den zweiten Platz.

Somit heißt es nunmehr Daumen drücken für die Jungs beim Landesfinale und für die Mädchen: Weiter so! Nächstes Jahr gibt es eine neue Chance, es den Jungen gleichzutun!

logo internatInternat Max-Reger

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Login