Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Am 09.04. bzw. am 10.04.2014 fanden die Landesfinals im Schwimmen für die Wettkampfklassen IV und III statt. Die Mädchen der 5.-7. Jahrgangsstufe des Max-Reger-Gymnasiums mussten sich hierfür auf den Weg nach Augsburg/ Haunstetten machen, während die Jungen der 7.-8. Jahrgangsstufe am da­rauffolgenden Tag ihren Entscheid in Bamberg hatten. Die Schwimmerinnen traten auch hier wie schon beim Bezirksentscheid ausschließlich in Staffelwett­kämpfen und einem abschließenden zehnminütigen Dauerschwimmen an. Den Mädchen des MRGs gelang es, sich gut gegen die starke Konkurrenz zu behaupten und sie belegten schließlich in einem Teilnehmerfeld von dreizehn Mannschaften den beachtlichen siebten Platz.

Die Jungen, die schon aus dem Bezirksfinale als souveräne Sieger hervorgin­gen, konnten auch aufgrund einer nochmaligen Teamverstärkung selbstbe­wusst an den Start gehen. Bereits nach den ersten Einzelwettkämpfen befan­den sie sich auf einem hervorragenden dritten Platz, der alle Erwartungen übertraf. In der abschließenden 8x50m Freistilstaffel gelang den MRG-Jungen jedoch ein überragender Lauf und sie konnten den bereits deutlichen Ab­stand zum zweiten Platz wettmachen! Somit standen sie am Ende auf dem Siegertreppchen, durften die Silbermedaillen entgegennehmen und sich über den bayerischen Vize-Meistertitel freuen!

logo internatInternat Max-Reger

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Login